Folgen
Keine Meldung von Bundespolizeiinspektion Rostock mehr verpassen.

Bundespolizeiinspektion Rostock

Filtern
  • 21.06.2024 – 11:12

    BPOL-HRO: Körperverletzung am Hauptbahnhof Rostock

    Rostock (ots) - Am 20.06.2024 um 21:50 Uhr wurde eine Streife der Bundespolizeiinspektion Rostock zur Nordseite des Hauptbahnhofs Rostock aufgrund einer körperlichen Auseinandersetzung zwischen einem Mitarbeiter der DB Sicherheit und einer weiblichen Person, gerufen. Hierbei soll ein Mitarbeiter der DB-Sicherheit von einer 24-jährigen Deutschen auf den Kopf geschlagen worden sein. Die Sicherheitsmitarbeiter waren im ...

  • 18.06.2024 – 14:30

    BPOL-HRO: 115 Meter Buntmetall am Bahnhof Ventschow entwendet

    Ventschow (ots) - Im Rahmen von Elektroarbeiten am Bahnhof Ventschow seitens der Deutschen Bahn informierte diese die Bundespolizei über einen Diebstahl. Nach Angaben der Bahnmitarbeiter wurden ca. 115 Meter Erdungskabel an 28 Stellen abgetrennt und entwendet. Eine Streife der Bundespolizei nahm den Sachverhalt vor Ort auf und konnte nach Angaben einer Zeugin folgende Informationen aufnehmen. Am 17. Juni 2024 soll gegen ...

  • 18.06.2024 – 13:16

    BPOL-HRO: Offensichtliches Diebesgut im Schließfach gefunden

    Rostock (ots) - Ein besonderer Fund ergab sich heute Morgen, den 18. Juni 2024 für die Mitarbeiter der DB AG am Hauptbahnhof Rostock im Bereich der Schließfachanlagen. Die DB-Mitarbeiter öffneten ein Schließfach, welches laut Nutzungsbedingungen länger als 24 h verschlossen war. Dabei stellten sie eine Einkaufstasche fest, dessen Inhalt offenbar als Angelegenheit der Polizei eingeschätzt wurde. Eine Streife der ...

  • 17.06.2024 – 12:17

    BPOL-HRO: Streckensperrung - mehr als 60 Schottersteine auf Gleise gelegt

    Neubukow, Bad Doberan, Wismar, Rostock (ots) - Jugendliche verursachten am Freitagabend, den 14. Juni 2024, eine Streckensperrung auf der Bahnstrecke Wismar in Richtung Rostock auf Höhe Bahnkilometer 23,1 im Bereich Neubukow. Die Notfallleitstelle der Deutschen Bahn AG informierte die Bundespolizeiinspektion Rostock über Jugendliche, die in diesem Bereich ...

  • 15.06.2024 – 11:10

    BPOL-HRO: Volksverhetzung und Angriff auf Polizeibeamte nach Public Viewing in Warnemünde

    Rostock-Warnemünde (ots) - Bei der Abreise von einer Public Viewing Veranstaltung am Strand von Warnemünde kam es in der Nacht vom 14. Juni auf den 15. Juni 2024 am Bahnhof Warnemünde zu einem Polizeieinsatz, der schließlich von einem Großaufgebot von Polizeikräften der Bundes- und Landespolizei bewältigt werden musste. Bei einer ersten Personengruppe von drei ...

  • 12.06.2024 – 09:58

    BPOL-HRO: Körperliche Auseinandersetzung am Warnemünder Cruise Center

    Rostock (ots) - Zu einer körperlichen Auseinandersetzung zwischen Mitarbeitern einer Sicherheitsfirma und einem spanischen Lkw-Fahrer kam es gestern Nachmittag, den 11.06.2024 am Warnemünder Cruise Center. Beim Entladevorgang des Lkw kam es zum Streit zwischen den Beteiligten, woraufhin der 38-jährige Fahrer des Lkw auf zwei Mitarbeiter einer Sicherheitsfirma ...

  • 30.05.2024 – 08:06

    BPOL-HRO: Umgestürzter Baum sorgt für stundenlange Streckensperrung

    Lalendorf (ots) - Zu einer stundenlangen Streckensperrung kam es gestern Abend, den 29.05.2024 gegen 20:15 Uhr auf der Bahnstrecke von Rostock nach Berlin. Zwischen den Haltepunkten Lalendorf Ost und Langhagen, auf Höhe des Bahnkilometers 63,4 stürzte ein Baum in die Gleise und kollidierte mit der Regionalbahn RE4367 in Richtung Berlin. Hierbei wurden Teile der Oberleitung heruntergerissen und der Stromabnehmer sowie ...

  • 24.05.2024 – 09:39

    BPOL-HRO: Bedrohung im ICE löst Polizeieinsatz aus

    Ludwigslust (ots) - Gleich mehrere Streifenwagen der Bundes- und Landespolizei kamen gestern, den 23.05.2024 in den späten Abendstunden unter Nutzung von Sonder- und Wegerechten zum Einsatz am Bahnhof Ludwigslust. Vorausgegangen war eine Meldung der Deutschen Bahn, dass im ICE 805 von Hamburg nach Berlin eine männliche Person das Zugpersonal sowie Fahrgäste bedrohen soll. Hierbei soll er auch gedroht haben Waffen ...

  • 02.05.2024 – 11:46

    BPOL-HRO: Zug überrollt Warnbake - Zeugen gesucht

    Bad Kleinen, Schwerin (ots) - Eine Warnbake in den Gleisen sorgte in den frühen Morgenstunden des 01. Mai 2024 für eine 10-minütige Verspätung des RE 93021 auf der Strecke von Schwerin Hbf. Richtung Rostock Hbf. Derzeit noch unbekannte Täter legten eine Warnbake auf die Gleise unterhalb der Eisenbahnbrücke in der Mühlenstraße in Bad Kleinen. Der RE 93021 überfuhr diese Warnbake gegen 01:00 Uhr. Anschließend kam ...

  • 02.05.2024 – 11:39

    BPOL-HRO: Mit Feuerlöscher in der S-Bahn unterwegs

    Rostock (ots) - Mit einem Feuerlöscher im Gepäck wurde am Dienstagabend, den 30.04.2024 ein 23-jähriger Deutscher in der S-Bahn auf der Fahrt vom Rostocker Hauptbahnhof Richtung Bahnhof Warnemünde durch Mitarbeiter der DB AG angetroffen. Daraufhin befragt, gab er gegenüber den Mitarbeitern der DB AG an, diesen aus dem mittleren Wagenabteil der S-Bahn mitgenommen zu haben. Einen Fahrausweis konnte er ebenso nicht ...

  • 26.04.2024 – 10:02

    BPOL-HRO: Busreise endet in der Justizvollzugsanstalt

    Rostock (ots) - Die Reise eines 43-jährigen Italieners verlief heute Morgen wohl nicht ganz nach Plan. Für den Mann endete sie vorzeitig in der Justizvollzugsanstalt. Die Bundespolizei kontrollierte am heutigen Freitagmorgen gegen 02:00 Uhr einen aus Berlin kommenden Flixbus in der Ausreise nach Dänemark. Dabei stellten die Beamten bei der Kontrolle seines Reisepasses fest, dass gegen ihn ein Vollstreckungshaftbefehl ...

  • 23.04.2024 – 09:29

    BPOL-HRO: Spielende Kinder im Gleis verursachen Streckensperrung

    Rostock (ots) - Spielende Kinder im Gleis verursachten am Montagnachmittag, den 22.04.2024 eine Streckensperrung und einen Soforteinsatz von Polizeikräften auf der S-Bahnstrecke Evershagen - Lütten Klein. Zuvor informierten Reisende die Polizei, welche wiederrum die Bundespolizei über spielende Kinder im Gleis in Kenntnis setzte. Die Bundespolizeiinspektion Rostock veranlasste unverzüglich eine Streckensperrung. Am ...

  • 10.04.2024 – 10:11

    BPOL-HRO: Zugbegleiter durch Bahnreisenden verletzt

    Bad Doberan (ots) - In den gestrigen frühen Morgenstunden kam es zu einer Körperverletzung zum Nachteil eines Zugbegleiters der Regionalbahn Rostock - Wismar. Ein 37-jähriger Deutscher bestieg am Bahnhof Bad Doberan mit seinem Fahrrad die Regionalbahn. Kurz danach wollte der Zugbegleiter eine Fahrkartenkontrolle durchführen. Dabei entriss der Mann dem Zugbegleiter unvermittelt die Brille, die auf den Boden fiel und ...

  • 03.04.2024 – 08:50

    BPOL-HRO: Festnahme im Seehafen Rostock

    Rostock (ots) - Ein 42-jähriger Rumäne wurde gestern Nachmittag am Seehafen Rostock festgenommen und in eine Justizvollzugsanstalt verbracht. Der Mann wurde bei der Überwachung des Einreiseverkehrs aus Dänemark in einem im internationalen Fernverkehr eingesetzten Bus festgestellt. Bei der fahndungsmäßigen Überprüfung seiner Personalien ermittelten die Bundespolizisten, dass gegen den Mann ein ...

  • 22.03.2024 – 11:11

    BPOL-HRO: Person im Gleis - Schnellfahrstrecke gesperrt

    Schwerin, Ludwigslust (ots) - Am gestrigen Vormittag erhielt das Bundespolizeirevier Schwerin über die Notfallleitstelle der DB AG die Information über eine Person im Gleisbereich auf der Bahnstrecke Ludwigslust in Richtung Berlin auf Höhe Bahnkilometer 169,9. Aufgrund dessen musste die Bahnstrecke gesperrt und ein Güterzug eine Gefahrenbremsung einleiten. Die sofort eingesetzten Bundespolizisten begaben sich zum ...

  • 05.03.2024 – 14:55

    BPOL-HRO: Festnahme am Hauptbahnhof Rostock

    Rostock (ots) - Am 04. März 2024 gegen 02:00 Uhr nahmen Polizeibeamte der Bundespolizeiinspektion Rostock einen 56-jährigen Aserbaidschaner fest. Bei der Kontrolle und Überprüfung seiner Personaldaten stellten die Beamten fest, dass gegen den Mann mehrere Haftbefehle vorlagen. Die Staatsanwaltschaft Ravensburg hatte ihn ausgeschrieben, da er noch eine offene Geldstrafe in Höhe von insgesamt 2.400,- Euro (120 ...

  • 16.02.2024 – 11:02

    BPOL-HRO: 63-Jähriger "strandet" am Hauptbahnhof Rostock

    Rostock (ots) - Die Bahnfahrt eines 63-jährigen Deutschen, der ohne gültigen Fahrschein auf der Bahnstrecke von Wismar nach Rostock unterwegs war, endete gestern Abend am Hauptbahnhof Rostock. Der Mann, der bereits seit vier Tagen aus einer betreuten Wohneinrichtung in Niedersachsen abgängig war, wollte wieder dorthin reisen, konnte dieses nach eigenen Angaben jedoch selbständig nicht mehr. Die eingesetzten ...