Folgen
Keine Story von R+V Infocenter mehr verpassen.
Filtern
  • 16.07.2024 – 11:30

    Tatort Rastplatz: Vorsicht vor Betrugsmaschen

    Wiesbaden (ots) - Kurze "Boxenstopps" auf dem Weg in den Urlaub gehören dazu - doch während der Hauptreisezeit sind an den Rastplätzen auch vermehrt Kriminelle aktiv. Mit raffinierten Tricks versuchen sie, Reisende um Wertsachen und Bargeld zu erleichtern. Das Infocenter der R+V Versicherung rät zur Vorsicht vor "Autobahngold" und anderen Betrugsmaschen. Der eine hat angeblich eine Panne, die andere klagt über einen ...

  • 09.07.2024 – 14:15

    Reiseübelkeit bei Kindern: Tipps für unterwegs

    Wiesbaden (ots) - Eine lange Autofahrt in den Urlaub: Für viele Kinder ist das kein wirklicher Grund zur Vorfreude - weil ihnen unterwegs oft schlecht wird. Doch was können Eltern tun, um die Reise zu erleichtern? Das Infocenter der R+V Versicherung gibt Tipps. Kinder reagieren auf Reisen oft empfindlicher als Erwachsene. Der Grund: Im Alter von sechs bis zwölf Jahren verändert sich die Gleichgewichtswahrnehmung, ist ...

  • 02.07.2024 – 10:10

    Vorsicht bei Urlaub mit Hund: Sonderregeln in Ferienwohnungen

    Wiesbaden (ots) - Sind Hunde in der Ferienwohnung erlaubt? Das sollten Reisende unbedingt vor der Buchung klären, rät das Infocenter der R+V Versicherung. Im schlimmsten Fall können sie sonst am Urlaubsziel vor verschlossenen Türen stehen. Wer in Deutschland eine Ferienunterkunft vermietet, kann frei entscheiden, ob ein Haustier mitkommen darf oder nicht. Doch Achtung: Bei Ferienwohnungen gibt es keine Verpflichtung, ...

  • 27.06.2024 – 10:35

    Public Viewing bei 30 Grad: Vorsicht vor einem Hitzschlag

    Wiesbaden (ots) - Der Ball rollt und auch das Wetter spielt in diesen Tagen endlich mit. Doch bei sommerlichen Temperaturen wird Public Viewing schnell zum Gesundheitsrisiko - bis hin zum Kreiskaufkollaps. Das Infocenter der R+V Versicherung erklärt, worauf Fans achten sollten. Stundenlanges Stehen in praller Sonne, zu wenig Flüssigkeit, erhöhter Alkoholkonsum: Die Risiken beim Public Viewing sind vielfältig. "Das ...

  • 25.06.2024 – 11:40

    Fernreise: Wer zahlt bei Krankheit?

    Wiesbaden (ots) - Ein Urlaub in Asien oder andere Fernreisen: Immer mehr Deutsche erfüllen sich nach der Coronazeit diesen Traum. Doch wer im Ausland erkrankt, muss sich auf andere medizinische Standards einstellen als zu Hause. Das Infocenter der R+V Versicherung warnt zudem vor hohen eigenen Kosten für Behandlung und Rücktransport. Thailand, Vietnam und Indonesien sind beliebte Reiseziele - ebenso wie viele ...

  • 20.06.2024 – 14:15

    Nach der Flut: Vorsicht vor Ölschäden und Haustürgeschäften

    Wiesbaden (ots) - In den überfluteten Gebieten in Süddeutschland ist vielerorts Heizöl ausgelaufen. Der richtige Umgang mit dem Öl ist entscheidend, um größere Schäden zu vermeiden. Vorsicht gilt außerdem gerade jetzt bei Haustürgeschäften unseriöser Firmen und Handwerker, warnt das Infocenter der R+V Versicherung. Wenn Wasser im Keller steht, kann der ...

  • 18.06.2024 – 11:05

    Laptop unter Wasser: Datenrettung meist möglich

    Wiesbaden (ots) - Wenn Überschwemmungen Schäden am Hausrat verursachen, sind immer häufiger auch PCs, Notebooks und Smartphones betroffen. Oft können zumindest die darauf gespeicherten Daten gerettet werden. Die Kosten dafür übernimmt dem Infocenter der R+V Versicherung zufolge in der Regel die Hausratversicherung. Im Mai 2024 traf es das Saarland, wenige Wochen später weite Teile Süddeutschlands: Starkregen und ...

  • 11.06.2024 – 14:00

    Nach dem Hochwasser: Gefährliche Keime in Wasser und Schlamm

    Wiesbaden (ots) - Die Aufräumarbeiten nach den Überschwemmungen sind noch in vollem Gange. Doch dabei ist größte Vorsicht geboten: Das Wasser und der Schlamm sind mit gesundheitsschädlichen Keimen kontaminiert. Das Infocenter der R+V Versicherung rät deshalb zu strengen Hygieneregeln. Durch Leck geschlagene Abwasserkanäle oder überflutete Klärgruben sind massenhaft Fäkal-Keime in das Wasser und den Schlamm ...

  • 04.06.2024 – 10:10

    Schimmel im Keller: Was ist versichert?

    Wiesbaden (ots) - Schimmelpilze finden in feuchten Kellern ideale Bedingungen. Sie befallen Kellerwände genauso wie Möbel, Vorräte oder Kleidung. Ob die Hausratversicherung für die Schimmelschäden aufkommt, hängt von der Ursache ab. Darauf weist das Infocenter der R+V Versicherung hin. Überschwemmungen, zu hohe Luftfeuchtigkeit, marodes Mauerwerk: Die Gründe für feuchte Keller sind vielfältig. Doch längere ...

  • 28.05.2024 – 11:15

    Unwetterschäden in möblierter Wohnung: Wer zahlt?

    Wiesbaden (ots) - Ob Einbauküche oder komplette Einrichtung: Viele Wohnungen werden ganz oder zum Teil möbliert vermietet. Das verkompliziert die Rechtslage bei Schäden durch Starkregen oder Überschwemmung, so das Infocenter der R+V Versicherung. Ganz gleich, um wie viel und welche Gegenstände es sich handelt: "Wenn Hausrat mitvermietet wird, ist er Eigentum der Vermieterseite - und diese ist dann auch bei Schäden ...

  • 21.05.2024 – 11:15

    Hochwasserschäden nicht übereilt beheben

    Wiesbaden (ots) - Nach den heftigen Regenfällen im Saarland und in Rheinland-Pfalz haben Wassermassen vielerorts Keller und Häuser überflutet und dabei Gebäude und Hausrat beschädigt. Um unnötige Risiken zu vermeiden, sollten Wasserschäden nicht übereilt und ohne Fachkenntnisse behoben werden, rät das Infocenter der R+V Versicherung. Als Erstes lohnt sich ein Blick auf die Versicherungs-Policen. "Die Betroffenen ...

  • 14.05.2024 – 10:35

    Bei Gewitter: Radtouren sofort unterbrechen

    Wiesbaden (ots) - Gerade losgeradelt und schon ziehen erste Gewitterwolken auf: Bei Blitz und Donner sollten Radfahrende ihren Ausflug sofort unterbrechen. Das Infocenter der R+V Versicherung rät zudem, Abstand zu den Zweirädern zu halten. Sonst sind schwere Verletzungen möglich. Im vergangenen Jahr wurden in Deutschland mehr als 300.000 Blitze gezählt, die meisten Gewitter gab es in den Sommermonaten. Für ...

  • 23.04.2024 – 10:35

    Fahren ohne Führerschein ist eine Straftat

    Wiesbaden (ots) - Wer ohne Führerschein eine Spritztour im Auto unternimmt, macht sich strafbar. Das gilt auch, wenn Jugendliche mit Erwachsenen Autofahren üben - ob auf der Straße oder auf einem Supermarktparkplatz. Das Infocenter der R+V Versicherung rät, auf Verkehrsübungsplätzen oder privatem Gelände zu üben. Gang einlegen, Kupplung kommen lassen, Gas geben: Viele Teenager können es kaum erwarten, endlich ...

  • 16.04.2024 – 10:25

    Brandgefahr: Lithium-Akkus richtig lagern und laden

    Wiesbaden (ots) - Ob im Laptop, Staubsauger oder Rasenmäher - Lithium-Akkus sind in vielen Geräten verbaut. Doch die Energiespeicher können Brände verursachen, wenn sie falsch genutzt werden oder einen Defekt haben. Darauf weist das Infocenter der R+V Versicherung hin. Sie sind leicht, halten lange und laden schnell wieder auf: "Lithium-Akkus sind inzwischen in unzähligen Geräten des täglichen Gebrauchs zu finden", ...

  • 09.04.2024 – 11:05

    Hausumbau: Bei Sturm ist Versicherungsschutz gefährdet

    Wiesbaden (ots) - Dach neu eindecken, Fenster vergrößern, Haustür austauschen: Wer sein Haus saniert, sollte zuvor seinen Versicherungsschutz prüfen, rät das Infocenter der R+V Versicherung. Denn die Wohngebäudeversicherung zahlt Sturmschäden normalerweise nur, wenn das Gebäude bewohnt oder zumindest bezugsfertig ist. Grundsätzlich deckt die Wohngebäudeversicherung Sturmschäden ab Windstärke 8 ab. Das gilt ...

  • 02.04.2024 – 10:25

    Anhänger auf der Straße parken: nur zwei Wochen erlaubt

    Wiesbaden (ots) - Wohin mit einem Anhänger, wenn auf dem eigenen Grundstück kein Platz ist? Er darf auf der Straße stehen - aber höchstens zwei Wochen an derselben Stelle. Darauf macht das Infocenter der R+V Versicherung aufmerksam. Öffentlicher Parkraum ist knapp, vor allem in Städten. Deswegen dürfen Anhänger höchstens 14 Tage lang an einem Ort stehen. Wer den Anhänger länger stehen lässt, muss mit einem ...

  • 26.03.2024 – 10:45

    Autofahren mit Hund: Sicherheit zählt

    Wiesbaden (ots) - Ob kurz zur Tierarztpraxis oder unterwegs in den Urlaub: Sitzt ein Hund im Auto, sollte er immer gut gesichert sein. Ansonsten ist das Verletzungsrisiko hoch - für das Tier und die anderen Insassen, warnt das Infocenter der R+V Versicherung. Ein plötzliches Bremsen reicht aus: Wenn ein Hund nicht richtig gesichert ist, kann er durch das Fahrzeug geschleudert werden. "Dann kann er sich schwer ...

  • 19.03.2024 – 11:15

    Katzenklappe: freier Zugang für Tiere - und Einbrecher

    Wiesbaden (ots) - Nach Belieben kommen und gehen: Katzenklappen lassen den Vierbeinern viel Freiheit. Doch auch Einbrecher nutzen diese Öffnungen, um schnell und einfach verschlossene Türen zu öffnen. Das R+V-Infocenter rät deshalb, schon beim Einbau auf die Sicherheit zu achten. Wer eine Katzenklappe an einer ungünstigen Stelle anbringt, erleichtert Dieben den Einbruch ins Haus. Das gilt als grob fahrlässig - und ...

  • 12.03.2024 – 11:30

    Pflegeprodukte und Arznei: runter vom Wickeltisch

    Wiesbaden (ots) - Einen zappelnden Säugling zu wickeln ist nicht immer einfach. Cremes, Öle oder Zäpfchen sollten daher griffbereit liegen - allerdings nur für die Erwachsenen. Das Infocenter der R+V Versicherung weist darauf hin, dass Pflegeprodukte und Arzneimittel für die Kleinen gefährlich sein können. Je älter Säuglinge werden, desto öfter greifen sie nach Sachen - auch auf dem Wickeltisch. "Wenn ...

  • 05.03.2024 – 14:00

    Stromschutz: FI-Schalter regelmäßig testen

    Wiesbaden (ots) - Er soll Stromschläge im Haushalt verhindern: Der Fehlerstromschutzschalter, kurz FI-Schalter. Doch dafür muss er in "Bewegung" bleiben. Das Infocenter der R+V Versicherung rät, mindestens zweimal im Jahr die Test-Taste zu drücken. Schon Kinder lernen: Wasser und elektrischer Strom dürfen nicht miteinander in Berührung kommen. Denn Wasser leitet Strom besonders gut. Fällt ein Föhn in eine ...

  • 27.02.2024 – 10:55

    Unfall beim Rückwärtsfahren

    Wiesbaden (ots) - Wer beim Rückwärtsfahren einen Unfall verursacht, bekommt unter Umständen einen Teil der Schuld zugesprochen - auch wenn er eigentlich Vorfahrt hätte. Zudem sind hohe Bußgelder möglich. Darauf macht das Infocenter der R+V Versicherung aufmerksam. Die Straßenverkehrsordnung verlangt beim Rückwärtsfahren besondere Vorsicht. "Andere Beteiligte im Straßenverkehr können eine plötzliche Richtungsänderung meist nicht absehen", sagt Roland Richter, ...

  • 13.02.2024 – 10:10

    Sind Wertsachen im Bankschließfach versichert?

    Wiesbaden (ots) - Münzen, Schmuck oder wichtige Dokumente: Aus Angst vor Einbruch deponieren viele Menschen ihre Wertsachen in Bankschließfächern. Doch wer bezahlt den Schaden, wenn die Bank selbst ausgeraubt wird? Das R+V-Infocenter rät, den Versicherungsschutz zu prüfen. Vor Diebstahl und Einbruch hat jeder vierte Deutsche große Angst, das zeigt eine repräsentativen R+V-Studie. Mit gutem Grund: 2022 kam es ...

  • 06.02.2024 – 10:25

    Vandalismus am Auto: Wer zahlt den Schaden?

    Wiesbaden (ots) - Zerkratzter Lack, zerstochene Reifen, eingeschlagene Scheiben: Vandalismus gehört zu den häufigsten Schadensursachen - und nicht immer trägt die Kfz-Versicherung alle Kosten. Das Infocenter der R+V Versicherung rät deshalb, das Auto etwa während der anstehenden närrischen Tage außerhalb der "Krawallzone" zu parken. Mit Beginn des Straßenkarnevals steigt das Risiko, dass Autos mutwillig ...

  • 01.02.2024 – 11:30

    Stolperfallen am Haus vorbeugen

    Wiesbaden (ots) - In der dunklen Jahreszeit steigt das Risiko von Unfällen rund ums Haus - durch Glätte und Schnee, aber auch weil Stolperfallen und Gefahrenbereiche zu spät gesehen werden. Das Infocenter der R+V Versicherung rät deshalb, das Grundstück regelmäßig zu prüfen und Wege und Treppen gut auszuleuchten. Eigentümerinnen und Eigentümer von Gebäuden und Grundstücken müssen Dritte vor Gefahrenquellen auf ihrem Grund und Boden schützen - das gibt die ...

  • 23.01.2024 – 11:30

    Winterjacke im Kindersitz: warm, aber gefährlich

    Wiesbaden (ots) - Im Inneren eines Autos ist es derzeit oft kalt und ungemütlich. Kein Wunder also, dass Eltern Babys und kleine Kinder warm einpacken. Doch Winterjacken können bei einem Unfall die Verletzungsgefahr deutlich erhöhen, warnt das Infocenter der R+V Versicherung. Dick gepolsterte Jacken können die lebensrettende Funktion des Sicherheitsgurts einschränken. "Der Gurt liegt durch den dicken Stoff nicht ...

  • 16.01.2024 – 11:30

    Unfallgefahr am Rodelhang

    Wiesbaden (ots) - Der Schnee ist vielerorts wieder da, und die Kinder zieht es auf den Rodelhang. Dabei sollten Eltern die Unfallgefahr nicht unterschätzen, warnt das R+V-Infocenter. Manchmal enden Schlittenpartien mit schweren Verletzungen - etwa durch den Zusammenstoß mit Bäumen, Pfosten oder anderen Schlitten. Die Hauptursache von Rodelunfällen ist zu hohe Geschwindigkeit - bis zu 40 Stundenkilometer sind da rasch erreicht. "Je schneller der Schlitten wird, desto ...

  • 09.01.2024 – 10:35

    Tiefstehende Sonne - hohes Unfallrisiko

    Wiesbaden (ots) - Im Winter sind die Sichtverhältnisse beim Autofahren oft schwierig. Besonders bei blendender Sonne steigt die Unfallgefahr. Das Infocenter der R+V Versicherung rät deshalb, die Fahrweise dem Wetter anzupassen. Während der Wintermonate steht die Sonne tiefer, Autofahrende werden schnell von den einfallenden Sonnenstrahlen geblendet. "Besonders bei auf- und untergehender Sonne ist Vorsicht geboten", ...

  • 04.01.2024 – 10:05

    Hometrainer und Co.: Verletzungsgefahr für kleine Kinder

    Wiesbaden (ots) - Neues Jahr, mehr Sport: Springseile, Hanteln und Heimtrainer kommen jetzt wieder verstärkt zum Einsatz. Doch kleine Kinder können sich an Fitnessgeräten schwer verletzen. Eltern sollten beim Training zu Haus vorsichtig sein, empfiehlt das Infocenter der R+V Versicherung. Während der Corona-Lockdowns haben sich viele Menschen mit Sportgeräten für ...