Folgen
Keine Story von R+V Infocenter mehr verpassen.
Filtern
  • 09.04.2024 – 11:05

    Hausumbau: Bei Sturm ist Versicherungsschutz gefährdet

    Wiesbaden (ots) - Dach neu eindecken, Fenster vergrößern, Haustür austauschen: Wer sein Haus saniert, sollte zuvor seinen Versicherungsschutz prüfen, rät das Infocenter der R+V Versicherung. Denn die Wohngebäudeversicherung zahlt Sturmschäden normalerweise nur, wenn das Gebäude bewohnt oder zumindest bezugsfertig ist. Grundsätzlich deckt die Wohngebäudeversicherung Sturmschäden ab Windstärke 8 ab. Das gilt ...

  • 02.04.2024 – 10:25

    Anhänger auf der Straße parken: nur zwei Wochen erlaubt

    Wiesbaden (ots) - Wohin mit einem Anhänger, wenn auf dem eigenen Grundstück kein Platz ist? Er darf auf der Straße stehen - aber höchstens zwei Wochen an derselben Stelle. Darauf macht das Infocenter der R+V Versicherung aufmerksam. Öffentlicher Parkraum ist knapp, vor allem in Städten. Deswegen dürfen Anhänger höchstens 14 Tage lang an einem Ort stehen. Wer den Anhänger länger stehen lässt, muss mit einem ...

  • 26.03.2024 – 10:45

    Autofahren mit Hund: Sicherheit zählt

    Wiesbaden (ots) - Ob kurz zur Tierarztpraxis oder unterwegs in den Urlaub: Sitzt ein Hund im Auto, sollte er immer gut gesichert sein. Ansonsten ist das Verletzungsrisiko hoch - für das Tier und die anderen Insassen, warnt das Infocenter der R+V Versicherung. Ein plötzliches Bremsen reicht aus: Wenn ein Hund nicht richtig gesichert ist, kann er durch das Fahrzeug geschleudert werden. "Dann kann er sich schwer ...

  • 19.03.2024 – 11:15

    Katzenklappe: freier Zugang für Tiere - und Einbrecher

    Wiesbaden (ots) - Nach Belieben kommen und gehen: Katzenklappen lassen den Vierbeinern viel Freiheit. Doch auch Einbrecher nutzen diese Öffnungen, um schnell und einfach verschlossene Türen zu öffnen. Das R+V-Infocenter rät deshalb, schon beim Einbau auf die Sicherheit zu achten. Wer eine Katzenklappe an einer ungünstigen Stelle anbringt, erleichtert Dieben den Einbruch ins Haus. Das gilt als grob fahrlässig - und ...

  • 12.03.2024 – 11:30

    Pflegeprodukte und Arznei: runter vom Wickeltisch

    Wiesbaden (ots) - Einen zappelnden Säugling zu wickeln ist nicht immer einfach. Cremes, Öle oder Zäpfchen sollten daher griffbereit liegen - allerdings nur für die Erwachsenen. Das Infocenter der R+V Versicherung weist darauf hin, dass Pflegeprodukte und Arzneimittel für die Kleinen gefährlich sein können. Je älter Säuglinge werden, desto öfter greifen sie nach Sachen - auch auf dem Wickeltisch. "Wenn ...

  • 05.03.2024 – 14:00

    Stromschutz: FI-Schalter regelmäßig testen

    Wiesbaden (ots) - Er soll Stromschläge im Haushalt verhindern: Der Fehlerstromschutzschalter, kurz FI-Schalter. Doch dafür muss er in "Bewegung" bleiben. Das Infocenter der R+V Versicherung rät, mindestens zweimal im Jahr die Test-Taste zu drücken. Schon Kinder lernen: Wasser und elektrischer Strom dürfen nicht miteinander in Berührung kommen. Denn Wasser leitet Strom besonders gut. Fällt ein Föhn in eine ...

  • 27.02.2024 – 10:55

    Unfall beim Rückwärtsfahren

    Wiesbaden (ots) - Wer beim Rückwärtsfahren einen Unfall verursacht, bekommt unter Umständen einen Teil der Schuld zugesprochen - auch wenn er eigentlich Vorfahrt hätte. Zudem sind hohe Bußgelder möglich. Darauf macht das Infocenter der R+V Versicherung aufmerksam. Die Straßenverkehrsordnung verlangt beim Rückwärtsfahren besondere Vorsicht. "Andere Beteiligte im Straßenverkehr können eine plötzliche Richtungsänderung meist nicht absehen", sagt Roland Richter, ...

  • 13.02.2024 – 10:10

    Sind Wertsachen im Bankschließfach versichert?

    Wiesbaden (ots) - Münzen, Schmuck oder wichtige Dokumente: Aus Angst vor Einbruch deponieren viele Menschen ihre Wertsachen in Bankschließfächern. Doch wer bezahlt den Schaden, wenn die Bank selbst ausgeraubt wird? Das R+V-Infocenter rät, den Versicherungsschutz zu prüfen. Vor Diebstahl und Einbruch hat jeder vierte Deutsche große Angst, das zeigt eine repräsentativen R+V-Studie. Mit gutem Grund: 2022 kam es ...

  • 06.02.2024 – 10:25

    Vandalismus am Auto: Wer zahlt den Schaden?

    Wiesbaden (ots) - Zerkratzter Lack, zerstochene Reifen, eingeschlagene Scheiben: Vandalismus gehört zu den häufigsten Schadensursachen - und nicht immer trägt die Kfz-Versicherung alle Kosten. Das Infocenter der R+V Versicherung rät deshalb, das Auto etwa während der anstehenden närrischen Tage außerhalb der "Krawallzone" zu parken. Mit Beginn des Straßenkarnevals steigt das Risiko, dass Autos mutwillig ...

  • 01.02.2024 – 11:30

    Stolperfallen am Haus vorbeugen

    Wiesbaden (ots) - In der dunklen Jahreszeit steigt das Risiko von Unfällen rund ums Haus - durch Glätte und Schnee, aber auch weil Stolperfallen und Gefahrenbereiche zu spät gesehen werden. Das Infocenter der R+V Versicherung rät deshalb, das Grundstück regelmäßig zu prüfen und Wege und Treppen gut auszuleuchten. Eigentümerinnen und Eigentümer von Gebäuden und Grundstücken müssen Dritte vor Gefahrenquellen auf ihrem Grund und Boden schützen - das gibt die ...

  • 23.01.2024 – 11:30

    Winterjacke im Kindersitz: warm, aber gefährlich

    Wiesbaden (ots) - Im Inneren eines Autos ist es derzeit oft kalt und ungemütlich. Kein Wunder also, dass Eltern Babys und kleine Kinder warm einpacken. Doch Winterjacken können bei einem Unfall die Verletzungsgefahr deutlich erhöhen, warnt das Infocenter der R+V Versicherung. Dick gepolsterte Jacken können die lebensrettende Funktion des Sicherheitsgurts einschränken. "Der Gurt liegt durch den dicken Stoff nicht ...

  • 16.01.2024 – 11:30

    Unfallgefahr am Rodelhang

    Wiesbaden (ots) - Der Schnee ist vielerorts wieder da, und die Kinder zieht es auf den Rodelhang. Dabei sollten Eltern die Unfallgefahr nicht unterschätzen, warnt das R+V-Infocenter. Manchmal enden Schlittenpartien mit schweren Verletzungen - etwa durch den Zusammenstoß mit Bäumen, Pfosten oder anderen Schlitten. Die Hauptursache von Rodelunfällen ist zu hohe Geschwindigkeit - bis zu 40 Stundenkilometer sind da rasch erreicht. "Je schneller der Schlitten wird, desto ...

  • 09.01.2024 – 10:35

    Tiefstehende Sonne - hohes Unfallrisiko

    Wiesbaden (ots) - Im Winter sind die Sichtverhältnisse beim Autofahren oft schwierig. Besonders bei blendender Sonne steigt die Unfallgefahr. Das Infocenter der R+V Versicherung rät deshalb, die Fahrweise dem Wetter anzupassen. Während der Wintermonate steht die Sonne tiefer, Autofahrende werden schnell von den einfallenden Sonnenstrahlen geblendet. "Besonders bei auf- und untergehender Sonne ist Vorsicht geboten", ...

  • 04.01.2024 – 10:05

    Hometrainer und Co.: Verletzungsgefahr für kleine Kinder

    Wiesbaden (ots) - Neues Jahr, mehr Sport: Springseile, Hanteln und Heimtrainer kommen jetzt wieder verstärkt zum Einsatz. Doch kleine Kinder können sich an Fitnessgeräten schwer verletzen. Eltern sollten beim Training zu Haus vorsichtig sein, empfiehlt das Infocenter der R+V Versicherung. Während der Corona-Lockdowns haben sich viele Menschen mit Sportgeräten für ...

  • 19.12.2023 – 11:05

    Smartes Spielzeug: Im Kinderzimmer abgehört?

    Wiesbaden (ots) - Per App gesteuerte Fahrzeuge und Puppen mit eingebauter Kamera: Spielzeug für Kinder wird immer digitaler. Doch damit steigt auch das Risiko, dass sensible Daten in falsche Hände geraten, warnt das Infocenter der R+V Versicherung. Die Verkaufszahlen von smarten Spielsachen wachsen seit Jahren. "Für Kinder haben sie einen großen Reiz, weil Interaktionen möglich sind", sagt Tobias Messer, ...

  • 12.12.2023 – 15:34

    Weihnachtsgebäck ist für Haustiere Gift

    Wiesbaden (ots) - Plätzchen, Schoko-Nikoläuse und Lebkuchen gehören zur Weihnachtszeit wie Kerzen und Tannengrün. Doch für Haustiere können die Leckereien lebensgefährlich werden, erklärt das Infocenter der R+V Versicherung. Vor allem Schokolade kann zu schweren Vergiftungen führen. Anders als Menschen vertragen Hunde und Katzen viele Inhaltsstoffe von Gebäck nicht - und rund um die Festtage ist die Gefahr für ...

  • 05.12.2023 – 10:15

    Langer Urlaub lockt Langfinger

    Wiesbaden (ots) - Ob Sabbatical oder Überwintern im Süden: Sind Haus oder Wohnung für längere Zeit unbewohnt, steigt die Gefahr von Einbrüchen. Deshalb sollten Betroffene unbedingt ihre Hausratversicherung informieren. Sonst kann es zu Problemen bei der Regulierung von Schäden kommen, warnt das Infocenter der R+V Versicherung. Je länger der Urlaub, desto größer das Risiko für einen Einbruch in die heimischen vier Wände. "Langfinger haben in unbewohnten Objekten ...

  • 30.11.2023 – 10:25

    Bei Schnee: Räumpflicht auch am Wochenende

    Wiesbaden (ots) - Hausbesitzerinnen und Hausbesitzer sollten derzeit den Wetterbericht genau im Auge behalten. Wenn es in der Nacht wieder schneit, müssen sie früh aus den Federn, um Bürgersteige und Zuwege von Schnee zu befreien - auch am Wochenende. Darauf macht das Infocenter der R+V Versicherung aufmerksam. So schön eine weiße Schneelandschaft aussieht: Auf Bürgersteigen erhöht sich das Unfallrisiko dadurch ...

  • 28.11.2023 – 10:40

    Shoppen auf Weihnachtsmärkten: reklamieren ja, umtauschen nein

    Wiesbaden (ots) - Kunsthandwerk, Spielzeug oder Selbstgenähtes: Zum Jahresende locken die Weihnachtsmärkte mit zahlreichen Geschenkideen. Allerdings lassen sich die hier gekauften Waren in der Regel nicht umtauschen. Darauf macht das Infocenter der R+V Versicherung aufmerksam. Wer auf einem Weihnachtsmarkt etwas umtauschen möchte, ist auf die Kulanz der Verkäuferin oder des Verkäufers angewiesen. "Es gibt hier im ...

  • 21.11.2023 – 10:25

    Gassi gehen im Dunkeln: erhöhte Unfallgefahr

    Wiesbaden (ots) - Wer einen Hund hat, muss bei jedem Wetter Gassi gehen. Gerade in der dunklen Jahreszeit ist die Sicht oft schlecht. Dadurch steigt das Unfallrisiko - für Menschen und Tiere. Das Infocenter der R+V Versicherung gibt Tipps zur Vorbeugung. Parks, Grünflächen oder Feldwege sind bei Hunden beliebt, mitunter aber kaum oder gar nicht beleuchtet. Deshalb führt der Spaziergang oft auf befestigte Wege. "Gerade ...

  • 07.11.2023 – 10:25

    Kaminöfen: Gefährliches Spiel mit dem Feuer

    Wiesbaden (ots) - Ein Kaminofen im Haus bedeutet prasselndes Feuer und kuschelige Wärme. Nicht nur in Zeiten der Energiekrise gewinnt das Heizen mit Holz an Bedeutung. Doch damit steigt auch die Brandgefahr, warnt das Infocenter der R+V Versicherung. Ein hohes Risiko geht zudem von falsch gelagertem Brennholz und unsachgemäß entsorgter Asche aus. In Deutschland gibt es mehr als zehn Millionen Kamine und Holzöfen, in ...

  • 02.11.2023 – 11:05

    E-Bike im Winter: So lassen sich Akku-Schäden vermeiden

    Wiesbaden (ots) - Die Achillesferse von E-Bikes ist der Akku - besonders im Winter. Denn in der kalten Jahreszeit entlädt er sich schneller, und die Reichweite sinkt. Auch Schäden an Bike und Akku sind möglich, erklärt das Infocenter der R+V Versicherung. Touren mit dem E-Bike sind auch im Winter problemlos möglich. "Radfans sollten jedoch einplanen, dass die Leistung der Akkus bei Kälte sinkt", sagt ...

  • 12.10.2023 – 11:00

    "Die Ängste der Deutschen 2023"- Deutsche fürchten Wohlstandsverlust

    Wiesbaden (ots) - Anmoderationsvorschlag: Hohe Preise, teurer Wohnraum und umfangreiche Sparpakete: Die Top-Sorgen der Deutschen drehen sich in diesem Jahr ums Geld. Vor allem die drastischen Preissteigerungen machen vielen Menschen große Angst. Das geht aus der heute / am 12. Oktober veröffentlichten ...

    3 Audios
    Ein Dokument
  • 10.10.2023 – 10:40

    Privat Geld verleihen: ohne schriftlichen Vertrag riskant

    Wiesbaden (ots) - Ob in der Familie oder im Freundeskreis: Wer privat Geld verleiht, sollte dies dokumentieren - und festlegen, wann die Rückzahlung geplant ist. Der Zeitpunkt ist auch entscheidend für eine mögliche Verjährung, erklärt das Infocenter der R+V Versicherung. Beim Geld hört die Freundschaft auf, sagt ein bekanntes Sprichwort. Und tatsächlich: Wer privat anderen aushilft, die gerade knapp bei Kasse ...

  • 04.10.2023 – 10:25

    Wann dürfen Kinder im Auto vorne sitzen?

    Wiesbaden (ots) - Unabhängig von Größe oder Alter: Kinder dürfen im Auto immer vorne sitzen - wenn die Eltern bestimmte Sicherheitsaspekte beachten. Entscheidend ist vor allem die Frage, ob ein Kindersitz notwendig ist oder nicht. Darauf macht das Infocenter der R+V Versicherung aufmerksam. Die Vorschriften zu Kindersitzen im Auto sind eindeutig: Bis zum zwölften Geburtstag oder einer Mindestgröße von 150 ...

  • 28.09.2023 – 10:45

    Pressekonferenz: Die Ängste der Deutschen 2023

    Wiesbaden (ots) - Wirtschaftseinbruch, Extremwetter und Ukraine-Krieg - eine Krise jagt die nächste. Doch was bedeutet das für die Ängste der Deutschen? Fürchten sie steigende Preise, Naturkatastrophen und eine Rezession? Antworten auf diese und viele andere Fragen gibt die repräsentative Langzeitstudie "Die Ängste der Deutschen 2023". Bereits zum 32. Mal hat das Infocenter der R+V Versicherung die Bürgerinnen und ...

  • 26.09.2023 – 11:05

    Sturzflug: Wer haftet bei Unfall mit Drachen?

    Wiesbaden (ots) - Der Herbst ist die Zeit der flatternden Drachen. Doch die bunten Fluggeräte können hohe Geschwindigkeiten erreichen - und bei einem Absturz ernsthafte Verletzungen oder teure Schäden verursachen. Deshalb rät das Infocenter der R+V Versicherung zur Vorsicht. Einen professionellen Lenkdrachen zu steuern, kann selbst für Erwachsene zur Herausforderung werden. Beschädigt der Drache im Sturzflug ein ...